Loch 1

Par 4 Entfernung 431 m

Das Loch Nr. 1 ist das perfekte Loch, um die Golfrunde zu beginnen. Ein Abschlag auf eine breite und bequeme Spielbahn; der zweite Schlag erfordert große Präzision, da das Grün von einem großen Bunker auf der linken Seite geschützt wird. Wenn sie das Grün rechts verpassen, wird das schwierige Approach in Abwärtsrichtung laufen und das Grün sehr schnell sein.

Loch 2

Par 3 Entfernung 218 m

Das Loch Nr. 2 ist das erste Par 3 auf der Runde. Es ist ein langes Loch mit einem schmalen gut von Bunkers geschützten Grün, das einen sehr präzisen Schlag erforderlich macht, da man aus einer sehr hohen Tee-Position spielt. Das Design von diesem Grün ist einmalig und ermöglicht viele interessante Positionen, um die Fahne zu platzieren.

Wir haben wenig Spielraum für Fehler bei diesem Loch und es ist ratsam, den Ball kurz zu lassen, sonst ist man mit einem schwierigen Putt oder Chip in Abwärtsrichtung konfrontiert.



Loch 3

Par 5 Entfernung 495 m

Ein schönes Par 5 mit allen Elementen, die ein großes Golf-Lochhaben sollte: eine breite Spielbahn, einen großen See mitseitlichem Wasserhindernis, spektakuläre Ausblicke und eine gute Belohnung, wenn der Spieler sich für ein kleines Grün entscheidet, und es gelingt ihm. Man muss hier auf den Bunker auf der rechten Seite des Grüns aufpassen, im Jahr 2010 neu eingebaut, von dem aus der Schlag aufgrund des Wassers direkt hinter dem Grün schwierig wird. Alldiejenige mit kürzerem Schlag sollen mit dem „Lay-Up“-Schlag aufpassen, da das Wasser oft bei diesen Einsätzen eine Rolle spielen kann. Dieses Loch bietet einen herrlichen Blick auf das Mittelmeer, was es zu einem besonderen Loch macht.

Loch 4

Par 4 Entfernung 305 m

Longhitter stehen bei diesem Loch vor einer Herausforderung. Der Abstand zum Loch wird sie motivieren, direkt aufs Grün zu schlagen, aber es ist notwendig, einen großen See zu überfliegen,der bis zum Eingang des Grüns reicht. Eine schmale und gut geschützte Spielbahn erwartet diejenigen, die versuchen,  den Ball aufder Spielbahnzu platzieren. Das Grün ist groß und beweglich mit interessanten Pin-Positionen, die den zweiten Schlag kurz aber schwierig machen.



Loch 5

Par 5 Entfernung 526 m

Dieses Loch ist ein großes Par 5, lang und mit einem breiten Ausgang auf eine Spielbahn, die schmäler wird je näher das Grün ist. Das Grün ist zu schmal für ein so langes Loch und erfordert große Präzision beim Schlag auf die Fahne. Mehrere gut gestaltete Bunker schützen das Grün, das außerdem links einen Hang bildet, der dazu führen kann, dass der Ball sich weit vom Grün entfernt, wenn man auf dieser Seite fehlschlägt.

Loch 6

Par 3 Entfernung 226 m

Das Loch Nr. 6 ist ein langes Par 3 mit einem sehr großen Grün. Es ist zu vermeiden, den Abschlag kurz zu lassen oder nach rechts zu zielen, da die Bunker in diesem Bereich tief sind und maneinen Blindschlag auf das Grün riskiert. Es ist besser, sich auf die linke Seite zu verlassen, um einen offeneren Schlag zu schaffen.



Loch 7

Par 4 Entfernung 452 m

Das Loch Nr. 7 ist das längste Par 4 an der Costa del Sol und Handicap 1 in Finca Cortesín. Dieses Loch ist eine große Herausforderung für jeden Spieler, wo Sie, wenn Sie den Ball auf einer breiten von Bunkern auf beiden Seiten geschützten Spielbahn platziert haben, mit einem sehr langen zweiten Schlag konfrontiert sind, wo Sie reichlich vielPlatz auf der linken Seite eines ziemlich großen Grüns haben werden. Versuchen Sie, den zweiten oder dritten Schlag kurz zu lassen, um sich einen Putt oder Chip, vorzugsweise bergauf, zu sichern.

Loch 8

Par5 Entfernung 525 m

Ein sehr schwieriges Par 5 mit einer engen Spielbahn. Der ideale Schlag ist ein Fade, um die Bunker auf der linken Seite zu vermeiden, indem man das „Dog Leg“ des Lochs sucht; es ist ratsam für Longhitter, mit einem Holz 3 zu spielen, sonst werden sie weit übers Ziel treffen. Der zweite Schlag erfordert eine gute Strategie, da der "Lay-up"-Bereich von Bunkern und Sträuchern auf der linken Seite umgeben ist. Verwenden Sie den Hang auf der rechten Seite des Lochs, weil alle Bälle immer auf die Spielbahn oder auf das Grün hineinfallen. Die Aussichten aus dem Grün auf das Hotel und Clubhaus mit dem Mittelmeer im Hintergrund sind atemberaubend.



Loch 9

Par 4 Entfernung 348 m

Ein kurzes Par 4, das beweist, dass ein gutes Loch nicht unbedingt lang sein muss. Einfacher Abschlag auf eine breite Spielbahn, was den zweiten Schlag aufs Grün sehr kurz aber sehr schwierig macht. Das Grün ist schmal und klein, und jeder Fehler wird ein sehr schwieriges Approach mit einem zu hohen Grün verursachen. Die Ausblicke auf das Hotel aus diesem Hole sind wunderbar; Das Loch Nr. 9 ist eines der Schmuckstücke von Finca Cortesín.

Loch 10

Par 3 Entfernung 207 m

Dieses Loch ist wahrscheinlich eines der besten und spektakulärsten Löcher am Golfplatz mit herrlichem Blick auf die Berge von Estepona. Es ist kein Loch, wo man den Ball lang spielt, aber das Grün ist schmal und mit der Form einer spanischen Gitarre und ist gut mit einem Hindernis auf der rechten Seite geschützt. Geben Sie auf die Schlägerwahl Acht, wenn es windig ist, da diese Wahl bei einem sehr erhöhten Abschlag schwierig sein kann.



Loch 11

Par 5 Entfernung 573 m

Doppel-Dogleg Par 5, mit einer sehr breiten Spielbahn beim Abschlag und mit einem halbblinden zweiten Schlag auf eine „Lay-up“-Zone, die sehr schmal ist und gut von Bunkers und von einem seitlichen Wasserhindernis auf der rechten Seite geschützt wird.

Halten Sie sich links beim zweiten Schlag, da die Spielbahn einen steilen Abfall auf der rechten Seite aufweist. Ein schöner natürlicherBach fließt an der rechten Seite des Lochs. Mit fast 600 Meter vom schwarzen Tee aus, können nur sehr wenige Spieler auf der Welt ein Eaglebei diesem Loch schaffen.

Loch 12

Par 3 Entfernung 205 m

Das Loch Nr. 12 ist ein schwieriges Par 3, das schwer zu vergessen ist; es ist ein sehr faires Par 3. Es handelt sich um ein erhöhtes Tee mit einem Schlag auf ein Grün, das von spektakulären Bunkerssowohl links und als auch rechts geschützt ist. Es ist das größte Grün am Golfplatz und eines, das am schwierigsten zu lesen ist.



Loch 13

Par 4 Entfernung 383 m

Es handelt sich hier um dasrepräsentativste und am meistens fotografierte Loch des Golfplatzes. Einfach spektakulär; der Abschlag ist breit, wobei Sie das seitliche Hindernis ausweichen sollten, das links entlang des Lochs läuft und das vorne das Grün kreuzt. Die Bunker, die sich links und rechts befinden, ergänzen eine der schönsten Kombinationen von Grüns in Spanien. Es ist ein sehr fotogenes Loch,  von Wildolivenbäumen (typischen Bäumender  Gegend) umgeben. Das Grün ist groß und mit vielen Wellen, was viele Möglichkeiten für verschiedene Pin-Positionen bietet.

Loch 14

Par 4 Entfernung 323 m

Das Loch Nr. 14 ist ein kurzes Erholungs-Loch in Dogleg-Position mit einem leichten Hang, das viele Birdies, sogar manches Eagle erlaubt. Der Golfplatz-Designer hat dieses Loch konzipiert, um den Spielern eine Erholung vor der Bewältigung darauffolgender schwieriger Löcher zu gewähren. Es hat eine breite Spielbahn, ein großes Grün und viele schützende Bunker. Es ist ein sehr schönes Loch, vor allem vom Clubhaus aus gesehen.  Halten Sie den Ball links, weg vom Hindernis auf der rechten Seite.



Loch 15

Par 4 Entfernung 414 m

Eines der anspruchsvollsten Löcher auf dem Platz. Der Abschlag ist sehr schwierig, da es notwendig ist, einen Bach zu überfliegen, um auf die Spielbahn zu gelangen. Der zweite Schlag erfolgt in der Regel abwärts auf ein erhöhtes und sehr gut geschütztes Grün. Der Schläger sollte leistungsstärker sein als Sie es für einen zweiten Schlag für geeignet halten. Genießen Sie die wunderschönen Aussichten aus dem Grün aufs Mittelmeer.

Loch 16

Par 4 Entfernung 424 m

Ein großes Dogleg nach rechts.  Lang, anspruchsvoll und mit einer schmalen Drive-Drop-Zone zwischen zwei großen Bunkern und mit einem schmalen Grün  mit schwierigen Pin-Positionen. Mehrere Bunker auf der linken Seite des Grüns bezwingen Sie, sich rechts zu halten, wobei es möglich ist, dass Sie dann einen schwierigen und schnellen Putt oder Chip in Abwärtsrichtung finden.



Loch 17

Par 3 162 m Entfernung

Es ist das kürzeste Par 3 auf dem Golfplatz, aber sicherlich das am meistens technische Par von allen. Es erfordert große Präzision beim Abschlag, vor allem mit der Fahne am linken Hintergrund; die Bewegung  des Grüns erschwert jeden Putt. Genießen Sie die unglaubliche Aussicht auf die Berge vom Estepona-Gebirge am anderen Ende des Lochs.

Loch 18

Par 5 Entfernung 519 Meter.

Ein großes letztes Loch. Sie können auf zwei Mal das Grün erreichen und die breite Spielbahn lädt Longhitter ein, es mit einem großen Drive zu versuchen, so dass man sich mehrere Optionen für den zweiten Schlag sichert. Vorsicht beim zweiten Schlag mit den Out-of-Bounds auf der linken Seite und natürlich auch mit dem Gebüsch und den Bunkern auf der rechten Seite des Grüns. Es ist ein großes Match-Play-Loch, das die Risikobereitschaft des Spielers immer belohnt. Genießen Sie die Aussicht auf das Hotel auf der linken Seite.